Rostbratenfest 2016

Der 1. FC Kieselbronn lädt zum traditionellen Rostbratenfest ein.

Samstag 19.11 ab 15 Uhr und Sonntag 20.11. ab 11 Uhr


Unsere Küche bietet in diesem Jahr wieder leckere Rostbraten, Schnitzel, Pommes, Spätzle & Salate an.

Des Weiteren wird die Fußball Bundesliga auf einer Großbildleinwand übertragen, darunter das Topspiel Borussia Dortmund gegen Bayern München. Außerdem sorgt unser Barwagen für Getränke und Musik.

Programm:
• SA ab 15:00 Küche geöffnet
• SA 15:30 Bundesliga-Konferenz (BVB - FCB)
• SA ab 19 Uhr Barwagen mit Musik
• SO ab 11:00 Mittagstisch


Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Euer FCK-Team

Letzter Spieltag

Kreisliga
16. Spieltag - 03.12.2016
2  :  1
TV Gräfenhausen  -  1. FC Kieselbronn
   mehr Infos zu diesem Spieltag ...
Kreisklasse A1
16. Spieltag - 04.12.2016
5  :  0
FV Göbrichen  -  1. FC Kieselbronn II
   mehr Infos zu diesem Spieltag ...

Kommende Spiele

Kreisliga 05.03.2017 15:00 Uhr:
1. FC Kieselbronn - 1.FC Bauschlott
Kreisklasse A1 05.03.2017 13:00 Uhr:
1. FC Kieselbronn II - FC Vikt. Enzberg

Tabelle

Kreisliga
8. 1.FC Bauschlott 15 -1 19
9. 1. FC Calmbach 15 -1 18
10. 1. FC Kieselbronn 16 -8 18
11. 1.FC Dietlingen 15 0 17
12. SG Ölbronn-Dürrn 15 -2 17

Tabelle anzeigen ...
  
Kreisklasse A1
14. FV Göbrichen 16 -14 12
15. FC Germ. Singen II 15 -31 11
16. 1. FC Kieselbronn II 16 -77 0

Tabelle anzeigen ...

Spielberichte und News

29.11.2016
1. Mannschaft - Kreisliga

Auswärtsremis zum Hinrundenabschluss

Unsere Kreisligamannschaft absolvierte ihr letztes Hinrundenspiel am vergangenen Sonntag beim SV Büchenbronn. Das 1-1-Remis dort war der Abschluss einer durchschnittlichen Vorrunde in der Kreisliga.

Zum Spiel:
Wie bereits in der Vorwoche im Heimspiel gegen Fatihspor kamen wir besser in die Partie als der Gegner. Folgerichtig erzielten wir ein frühes und damit verdientes Führungstor: Wenn auch nicht ganz so schnell wie im letzten Heimspiel, traf erneut Kevin Geiger bevor die erste Viertelstunde der Partie absolviert war zur Kieselbronner Führung. In Folge dessen entwickelte sich in der restlichen Spieldauer der ersten Halbzeit eine ausgeglichene Partie zweier gleichwertiger Mannschaften. Es ging mit dieser knappen Kieselbronner Führung, die aufgrund unserer starken Anfangsphase auch etwas verdient war, in die Kabinen.
Nach dem Seitenwechsel kamen die Büchenbronner besser ins Spiel und erarbeiteten sich ein leichtes Übergewicht. Jedoch scheiterten ihre Angriffsbemühungen an unserer kompakt stehenden Defensive oder spätestens an unserem Tormann Jan Kunzmann, der einen sehr guten Sonntag erwischte. Leider kam der SVB dennoch einmal zum Torerfolg und konnte so Mitte der zweiten Spielhälfte den Ausgleichstreffer erzielen. Mehr ließen unsere Kieselbronner Mannan aber in dieser Partie nicht zu, so dass am Ende diese Punkteteilung stand.

Fazit: Ohne dieses Remis würden wir aktuell - und somit auch nach dem Hinrundenende - auf einem potentiellen Abstiegsplatz stehen.

Vorschau:
Noch einmal tritt unsere Kreisligamannschaft vor der Winterpause auf dem (grünen) Rasen an: Die Reise geht am kommenden Samstag zum Tabellenletzten nach Gräfenhausen. Der Aufsteiger besitzt nach der Hinrunde bereits einen deutlichen Abstand zum rettenden Ufer und wird wohl nächste Saison wieder in der A-Liga antreten müssen. Dennoch ist hier Vorsicht geboten, der TVG schaffte es bereits dreimal in dieser Saison drei Treffer in einer Partie zu erzielen (in Kieselbronn, gegen Wurmberg und gegen Fatihspor); zuhause reichte es für uns im Hinspiel sowieso lediglich zu einem Remis. Zuletzt gab es diese Paarung im April 2007, ebenfalls in der Kreisliga, Endstand damals 0-0. Spielbeginn in Gräfenhausen ist am Samstag um 14.15Uhr!

  » mehr Infos ...


29.11.2016
2. Mannschaft - Kreisklasse A1

Nur eine Halbzeit lang Fußball in Mühlacker

Unser A-Liga-"Team" reiste am vergangenen Sonntag zu den Sportfreunden nach Mühlacker. Nachdem man in der letzten Saison diese Paarung noch aufgrund von Spielermangel absagen musste, sollte in dieser Saison dort unbedingt gekickt werden.

Zum Spiel:
Daher brachen am Sonntagmittag elf Spieler plus ein Spielausschuss zusammen auf ins Sportgelände in den Letten. Ohne Reservisten auf der Bank war die Aufstellung schnell klar und besprochen; die Partie begann mit Elf-gegen-Elf. In der ersten Viertelstunde spielten wir recht ansehnlich, fingen uns aber zwischen der 15. und der 25. Spielminute drei Gegentreffer ein. Nach dem 4-0 der Sportfreunde hatten wir einen weiteren Ausfall zu beklagen und waren in Folge dessen lediglich zu zehnt auf dem Platz. Dies nutzte Mühlacker und schoss den Zwischenstand auf 7-0. Kurz vorm Seitenwechsel signalisierte ein weiterer Spieler, dass es nach der Pause für ihn nicht weitergehen wird und meldete sich beim Schiedsrichter ab. Dennoch sollte es zunächst in die Kabinen zur Halbzeitpause gehen. Auf dem Weg dahin klagte ein weiterer Kieselbronner, dass er maximal 10 bis 15 Minuten im zweite Spielabschnitt durchhalten könne. Daraufhin bat der Unparteiische beide Mannschaften zum Gespräch und kam zu dem Ergebnis, die Partie nach dem Seitenwechsel nicht mehr anzupfeifen. Nach einer Halbzeit war somit Schluss mit Fußball in Mühlacker (beim Zwischenstand von 7-0).

Fazit: Viele Ausfälle - viele Klagen - und auch sonst nichts drauf, dann reicht es nicht mal für ein komplettes Fußballspiel in Mühlacker.

Vorschau:
Noch ein Spiel ist in diesem Kalenderjahr zu absolvieren. Am kommenden Sonntag gastieren wir um 14.15Uhr beim FV Göbrichen. Es ist mal wieder ein Duell des Letzten beim Vorletzten. Aber irgendwie hat man den Eindruck der FVG ist in diesem Spiel klarer Favorit.

  » mehr Infos ...


22.11.2016
1. Mannschaft - Kreisliga

FCK schießt sich aus dem Tabellenkeller auf Platz 10

Unsere Kreisligamannschaft kam am vergangenen Sonntag zuhause gegen Fatihspor Pforzheim zu einem wichtigen und verdienten 3-2-Sieg, wodurch wir den Sprung aus dem Tabellenkeller auf Platz 10 der Tabelle feiern konnten.

Zum Spiel:
Ein frühes Führungstor war in dieser Situation hervorragend: Kevin Geiger schoss die Kieselbronner Farben bereits nach vier gespielten Minuten in Front. Auch danach zeigten unsere blau-weißen Mannen eine recht ansehnliche Partie. Jedoch kam Mitte der ersten Halbzeit ein leichter Bruch ins Spiel und in Folge dessen fingen wir uns den Gegentreffer zum Ausgleich ein. Dieses 1-1 bedeutete den Zwischenstand beim Seitenwechsel.
Im zweiten Spielabschnitt fing sich unsere Mannschaft wieder, zeigte eine bessere Partie und ließ die schlechtere letzte halbe Stunde aus Spielabschnitt eins vergessen. Marcel Feuchter schoss den FCK nach etwas mehr als einer Stunde erneut in Führung was aufgrund der besseren zweiten Halbzeit verdientermaßen war. Im Rest des Spiels kamen unsere Kieselbronner Mannen mit den Verhältnissen auf dem Platz (auf welchem vorher bereits die Zweite gespielt hatte) besser klar als die Gäste aus Pforzheim und erhöhten durch Tugay Izgi auf zwischenzeitlich 3-1. Dennoch wurde es noch einmal eng, als Fatihspor eine Viertelstunde vorm Ende der Partie zum 3-2 verkürzen konnte. Es war noch etwas Zittern im Kieselbronner Heinloch angesagt, da wir auch eine Elfmetermöglichkeit ausließen. Dennoch konnte letztlich der Sieg in trockene Tücher gefahren werden und es stand beim Schlusspfiff das Endresultat von 3-2.

Fazit: Hier sieht man wie eng die Kreisliga in dieser Saison ist. Mit diesen drei Punkten machten wir auf einen Schlag fünf Plätze gut (obwohl alle anderen Mannschaft auch gespielt hatten). Dieses Jahr sind jetzt noch 6 Punkte zu vergeben.

Vorschau:
Die ersten drei möglichen Punkte könnten wir am kommenden Sonntag in der letzten Hinrundenpartie beim SV Büchenbronn ergattern. Der SVB spielt seine zweite Saison nach dem Wiederaufstieg in der Kreisliga und wurde vor der Runde teilweise als Geheimfavorit gehandelt. Jedoch ernüchtert hierbei ein Blick auf das Tableau: Büchenbronn steht - mit einem Punkt weniger - hinter uns und ist auch Teil dieses Pools von Mannschaften, welche lediglich um zwei Punkte auseinander liegen (8 Teams - die halbe Kreisliga). Spielbeginn ist am 1. Advent um 14.30Uhr.

  » mehr Infos ...


22.11.2016
2. Mannschaft - Kreisklasse A1

Als letzter in die Winterpause

Unsere A-Liga-Mannschaft verlor am vergangenen Sonntag zuhause gegen den FV Liezingen mit 0-5. Damit steht jetzt bereits fest, dass wir als Tabellenletzter in die Winterpause gehen müssen. Das Punktekonto zeigt sich weiterhin seit dem Saisonbeginn konstant.

Zum Spiel:
Mit dem FV Lienzingen duellierten wir uns mit der wohl dritt-schwächsten Mannschaft der A1 in dieser Saison (diese Einschätzung kann nach 14 von 15 Spielen getrost vorgenommen werden). Dennoch sollte es auch hier am Totensonntag nicht zu einem Erfolg oder Teilerfolg reichen. Lediglich eine gute erste Halbzeit unserer Mannschaft war ein Lichtblick in dieser Partie. Dass dieser erste Spielabschnitt nicht als sehr gut bezeichnet werden kann, liefert die Tatsache, dass wir bereits nach einer knappen Viertelstunde den Rückstand hinnehmen mussten. Dennoch war die Partie beim Seitenwechsel noch nicht entschieden. Erst als Routinier Topal für die Gäste Mitte der zweiten Halbzeit auf 0-2 erhhte war eine gewisse Vorentscheidung gegeben. In Folge dessen war es wie fast jede Woche: Wir machten uns eine einigermaßen ansehnliche Partie durch zahlreiche Gegentore und ein entsprechend hohes Ergebnis selbst madig. Beim Schlusspfiff betrug der Spielstand ein 0-5, bei zwei Aluminiumtreffern auf Kieselbronner Seite.

Fazit: Der FC Kieselbronn II als barmherziger Samaritter der A-Liga: Wir haben alle unsere Punkte gleichermaßen unter den Gegnern verteilt.

Vorschau:
Am kommenden Wochenende findet die letzte Partie der Hinrunde statt. Wir gastieren hierzu bei den Sportfreunden in Mühlacker. Letztes Jahr scheiterten dieses erst in der Aufstiegsrelegation am TV Gräfenhausen, in dieser Saison hingegen lief die Hinrunde bisher nicht so optimal und die Sportfreunde belegen aktuell den 8. Tabellenplatz mit 8 Punkten Rückstand auf Platz zwei und entsprechend 10 Punkten auf Platz eins. Anpfiff ist in Mühlacker am Sonntag um 14.30Uhr.

  » mehr Infos ...


22.11.2016
Damenmannschaft

Zum Abschluss 0-0

Unsere Damenmannschaft empfing am vergangenen Wochenende den TSV Schömberg zum letzten Spiel des Jahres. Eigentlich war die Qualität des Platzes nicht wirklich ausreichend, um hier ein Fußballspiel abzuhalten. Da sich aber die Gäste und der Schiedsrichter nicht davon abbringen lassen wollten, fand das Spiel statt.

Zum Spiel:
Man hätte an diesem Novembersamstagnachmittag gerade so gut die Partie absetzen können, verpasst hätte niemand etwas. Es fielen nämlich über die gesamten 90 Minuten keine Tore, so dass die Partie 0-0 endete. Im ersten Spielabschnitt erarbeiteten wir uns nach und nach ein leichtes Übergewicht, konnte jedoch den verdienten Führungstreffer nicht erzielen. In der zweiten Halbzeit schwanden ab Mitte des Spielabschnittes etwas unsere Kräfte und die Gäste aus dem Schwarzwald kamen ebenfalls zu einigen Tormöglichkeiten, die jedoch allesamt von unserer Torfrau Jule Theilmann entschärft werden konnten. So endete das Spiel mit dem 0-0-Teilerfolg und dem Auftakt in die lange Winterpause.

Fazit & Vorschau:
Kalt war es nicht, aber matschig.
Unsere Mädels verabschieden sich nun in die Pause, gespielt wird wieder Mitte März.


Weitere Nachrichten:

Programm 2016

  • 10.12.16: AH Ü32 Hallenturnier (Calmbach)
  • 11.12.16: Weihnachtsmarkt
  • 16.12.16: Weihnachtsfeier

Zufallszitat

Erich Ribbeck

Die beiden haben nicht mehr gezeigt, als man von ihnen gesehen hat.
      Webdesign und Programmierung: © 2007-2016 cmp::Manuelo.net        print login